Geruchsbelästigung Firma Schmidt und Geitz

Anfrage zur Geruchsbelästigung durch die Firma Schmidt und Geitz

Sehr geehrter Herr Landrat Schade,

in der Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Bauen und Geoinformation am 19.09.2017 berichtete die Verwaltung zum Sachstand Geruchsbelästigung Fa. Schmidt + Geitz, Schwelm, dass die Vorlagen eingehalten worden seien und es auch keine Beschwerden mehr gegeben habe.

Laut diversen Presseberichten hat es in Jahr 2018 aber erneute Geruchsbelästigungen gegeben. In diesem Zusammenhang bittet die Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN um die Beantwortung der folgenden Fragen:

1) Welche Kontrollen haben in welchem zeitlichen Umfang bislang stattgefunden?

2) Welche Maßnahmen zur Vermeidung der Geruchsbelästigung sind bereits ergriffen worden?

3) Welche Möglichkeiten zur Lösung der gegebenen Problematik sieht die Verwaltung

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel